Ausbildung Immobilienkaufmann Voraussetzungen, Stärken, Inhalte

AusbildungBerufeKaufmann – Sie lernen hier mehr zur Ausbildung zum Immobilienkaufmann beziehungsweise zur Immobilienkauffrau. Sie finden dieser Detailseite finden Sie Ausbildungsinformationen zur Voraussetzungen, der Dauer der Ausbildung, den Tätigkeiten und Lerninhalten. Weiterhin erhalten Sie Informationen zum Gehalt beziehungsweise der Ausbildungsvergütung, wie wir die Zukunftsaussichten beurteilen und welche Stärken Sie haben sollten. Ihr findet weitere Infos zu Webseiten sowie Videos und eine Bewerbung für den Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann oder Immobilienkauffrau.

Die Ausbildung zum Immobilienkaufmann oder zur Immobilienkauffrau Voraussetzungen, Gehalt, Stärken, Video, Bewerbung sowie Inhalte zum Ausbildungsberuf

Die Ausbildung zum  Immobilienkaufmann oder zur Immobilienkauffrau Voraussetzungen, Gehalt, Stärken, Video, Bewerbung sowie Inhalte zum Ausbildungsberuf
Die Ausbildung zum Immobilienkaufmann oder zur Immobilienkauffrau Voraussetzungen, Gehalt, Stärken, Video, Bewerbung sowie Inhalte zum Ausbildungsberuf

Die Entscheidung eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann beziehungsweise zur Immobilienkauffrau zu absolvieren, bedeutet folgende Schwerpunkte der Immobilienwirtschaft zu erlernen: Beratung von Kunden über Immobilien und Grundstücken bezüglich Kauf, Verkauf und Vermietung. Eine Ausbildung in der Immobilienwirtschaft bietet nach der Lehre die Beschäftigungsmöglichkeit bei Immobilienmaklern, Banken, Versicherungen sowie bei Wohnungsbaugenossenschaften. Auch eine Chance sich als Immobilienmakler selbstständig zu machen ist nicht ausgeschlossen.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Immobilienkaufmann

Der Zugang zu dem Beruf ist vorwiegend die Mittlere Reife, aber auch zunehmend mit Hochschulreife zu erreichen. Generell sind das die Voraussetzungen bei guten Noten.

Ausbildungsdauer

Die Dauer der Ausbildung beträgt generell 3 Jahre.

Lerninhalte und Themengebiete

Sie erfahren hier mehr zu den Inhalten und Themengebieten der Ausbildung zum Immobilienkaufmann bzw. zur Immobilienkauffrau:

  • Kundengespräche sowie an Wohnungsbesichtigungen teilnehmen.
  • Die Mietverträge vorfertigen zur Unterzeichnung, Mietpreiskalkulation und Veränderungen berücksichtigen sowie berechnen.
  • Nebenkostenabrechnungen durchführen, Fakturierung und Mahnwesen.
  • Vorgehensweise zu besseren Markttransparenz, Werbung und Wettbewerbsbeschränkungen, Expose erstellen.
  • Kosten- und Leistungsrechnung von Immobilien und damit verbunden Kostenstrukturen.
  • Immobilienbewertung vornehmen, Grundstücksrecht, Grundbuch und Risiken von Immobilien.
  • Mietrecht, Wohnungsrecht, Eigentümer, Hauptversammlungen von Eigentümern vorbereiten und nachbereiten.
  • Verkaufsgespräche, Verkaufstechniken, Umweltbewusstsein sowie Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer und der Verwaltung.
  • Spezielle Buchhaltung, Abschreibungen , Steuer, Baurecht, Investitionsberechnungen, Annuität berechnen.
  • Liquiditätsplanung, Finanzierung und Risikominimierung sowie Gebäudemanagement, Maklerwesen, Projektmanagement im Bauwesen.

Zukunftsaussichten

Zukunftsaussichten: Die Aussichten für die Zukunft sehen wir mit gut 4/5 an. Insbesondere wegen dem verstärkten Outsourcen von Verwaltungstätigkeiten rund um die Immobilie und den vermehrten Veräußerungen von Grundstücken, Häusern und Wohnungen in der näheren Zukunft.

Gehalt, Ausbildungsvergütung

Gehalt: Das Gehalt gliedert sich nach Ausbildungsjahren. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr unterschiedlich ausfallen können.

  • Im ersten Jahr ca. 790,00 €,
  • im zweiten Jahr ca. 910,00 €
  • und im dritten Jahr ca. 1030,00 €.

Bewerbung Ausbildung Download

Das Bewerbungsschreiben für die Immobilienkauffrau oder den Immobilienkaufmann im Bereich Ausbildung können Sie als Word Dokument erhalten und hier kostenlos downloaden:

Lebenslauf für Schüler und die Ausbildung

In diesem Beitrag finden Sie die Besonderheiten zum Lebenslauf für Schüler oder angehende Auszubildende. Darüber hinaus erhalten Sie ein kostenloses Lebenslauf Muster für Schüler oder Auszubildende bzw. eine Vorlage für Word, welche Ihr ebenfalls kostenlos downloaden und benutzen dürft. Gerade bei Schülern kann der berufliche Werdegang oder die bereits absolvierte Berufsausbildung wenig an Inhalt bieten somit sollten die persönlichen Interessen und Hobbys oder die Schulzeit stärker in den Fokus rücken.

Ausbildung Immobilienkaufmann Videos

Weblinks

Der schnelle Weg, um Immobilien zu verkaufen. Immobilienmakler zu werden mit der Weiterbildung bzw. Ausbildung der IHK.