Ausbildung IT-Systemelektroniker, Elektroniker Voraussetzungen, Stärken

AusbildungBerufeElektronik – Sie erhalten hier detaillierte Infos zur Ausbildung für einen IT-Systemelektroniker beziehungsweise im Bereich der Elektronik. Sie erfahren mehr zu den Themen: Voraussetzungen, der Dauer der Ausbildung, den Tätigkeiten sowie den Lerninhalten. Weiterhin welches Gehalt beziehungsweise welche Ausbildungsvergütung gezahlt wird, wie wir die Zukunftsaussichten beurteilen und welche Stärken Ihr haben solltet. Ihr findet weitere Informationen zu Webseiten sowie zu Videos.

Die Ausbildung zum IT-Systemelektroniker oder Elektroniker Voraussetzungen, Stärken, Gehalt, Inhalt, Video sowie Dauer zum Ausbildungsberuf

Die Ausbildung zum IT-Systemelektroniker oder Elektroniker Voraussetzungen, Stärken, Gehalt, Inhalt, Video sowie Dauer zum Ausbildungsberuf
Die Ausbildung zum IT-Systemelektroniker oder Elektroniker Voraussetzungen, Stärken, Gehalt, Inhalt, Video sowie Dauer zum Ausbildungsberuf

Aufgaben und Tätigkeiten

Nach der Ausbildung ist ein IT-Systemelektroniker für die Planung und Installation von informations- und telekommunikationstechnischen Geräten zuständig. Hardware und Softwareprodukte müssen dementsprechend an die kunden- oder abteilungsspezifischen Ansprüche angepasst werden. Support, also die Unterstützung der Anwender und IT-Abteilung bezüglich der Software und Betriebssysteme ist ein weiterer Bestandteil seines Aufgabengebietes.

Ausbildung IT-Systemelektroniker Voraussetzungen

Eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker wird überwiegend von jungen Menschen mit Hochschulreife begonnen, obwohl der Gesetzgeber keine festen Vorgaben macht. Sicherlich haben Sie auch Chancen mit einer guten mittleren Reife und erfüllen somit die Voraussetzungen.

Ausbildungsdauer

Die Dauer der Ausbildung für einen IT-Systemelektroniker beträgt 3 Jahre.

Tätigkeiten und Lerninhalte

Die Haupttätigkeiten eines IT-Systemelektronikers ist es Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik zu konfigurieren sowie zu installieren. Dazu zählen folgende Systeme: Computer, Netzwerke, Kommunikationssysteme, Telekommunikation, Handynetze und Sicherheitssysteme für Gebäude sowie der IT.

Einige weitere Aufgaben:

  • Die Kunden unterstützen bei Probleme hinsichtlich unterschiedlicher Systeme.
  • Netzwerke planen sowie integrieren.
  • Die Hardware und Software auswählen beziehungsweise zusammenbauen, Geräte in betriebsbereiten Zustand setzen.
  • Weiterhin die Mobilfunk und WLAN Netzwerke installieren und planen.
  • Das Customizing von Hard- und Software vornehmen.
  • Den Support und die Einführung von Kunden in die installierten IT-Systeme.
  • Die Fehlerbeseitigung innerhalb von IT-Systemen sowie den Service und Support übernehmen.
  • Systeme warten und pflegen sowie die Fehlersuche lernen.
  • Die Beratung hinsichtlich IT-Produkte sowie IT-Dienstleistungen vornehmen.
  • Wirtschaftliche Aspekte zum Beispiel die Kalkulation von Projekten sowie Hard- und Softwarelösungen berücksichtigen.
  • Projektarbeit und Anwenderbetreuung durchführen.

Schwerpunkte und Einsatzgebiete:

Die Ausbildung kann unterschiedliche vertiefende Schwerpunkte haben so ist es üblich nach Einsatzgebieten zu unterscheiden. Die Einsatzgebiete sind:

  • Sicherheitssysteme
  • Endgeräte
  • Computersysteme
  • Funknetze sowie Festnetze

Stärken bei der Ausbildung zum IT-Systemelektroniker

Auszubildende zum IT-Systemelektroniker sollten über unterschiedliche Stärken verfügen. Folgende persönliche sowie fachliche Stärken sollte ein Auszubildender im Bereich der technischen Berufsausbildung mit Schwerpunkt Elektronik mitbringen:

  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft beziehungsweise leistungsbereit sein
  • Sorgfalt beziehungsweise sorgfältig sein
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Analytische Fähigkeiten
  • Lernbereitschaft beziehungsweise Lernfähigkeit unter Beweis stellen.
  • Kundenorientierung
  • Sehr gute mathematische und technische Kenntnisse
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Gute motorische Fähigkeiten, Feinmotorik
  • Strukturierte Vorgehensweise

Darüber hinaus erhalten Sie unter Stärken und Schwächen weitere Kompetenzen, welche für einen Ausbildungsberuf von Bedeutung sein können.

Zukunftsaussichten

Zukunftsaussichten: Die Perspektiven für einen IT-Systemelektroniker sind unser Meinung nach sehr gut ( 5 / 5). Auf  Grund der weiteren Digitalisierung der Arbeitswelt wahrscheinlich ein krisenfester Arbeitsplatz, unter Beachtung der ständigen Weiterbildung. Mehr Informationen zur Weiterbildung für IT-Systemelektroniker erfahren!

Gehalt, Ausbildungsvergütung

Das Gehalt bzw. die Ausbildungsvergütung für IT-Systemelektroniker gliedert sich nach Ausbildungsjahren. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr unterschiedlich ausfallen können.

  • Im ersten Jahr ca. 900,00 €,
  • im zweiten Jahr ca. 970,00 €
  • und im dritten Jahr ca. 1030,00 €.

Videos

In diesem Bereich finden Sie interessante Videos und Filme rund um den Ausbildungsberuf als IT-Systemelektroniker. Bevor man eine Ausbildung beginnt, sollten man sich sehr gut informieren über diesen Ausbildungsberuf.

IT-Systemelektroniker Ausbildung und Beruf

Detailliertes Video vom Bayrischen Rundfunk zum Ausbildungsberuf.

Allgemeine Aufgaben

Ausbildungsberuf Info: Allgemeine Aufgaben in der Ausbildung.

Weblinks

Finden Sie spezielle weitere Informationen für den IT-Systemelektroniker zu den Themen: