Ausbildung Kaufmann Personaldienstleistung lernen, Gehalt, Dauer, Inhalt, Voraussetzungen

AusbildungAusbildungsberufeAusbildung Personalwesen -Ausbildung Kaufmann Personaldienstleistung lernen, Gehalt, Dauer, Inhalt, Voraussetzungen

Ausbildung Kaufmann Personaldienstleistung

Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann lernen: Die Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann oder Personaldienstleistungskauffrau kennzeichnet sich durch folgende Tätigkeitsbereiche: Personalbeschaffung durch Printmedien (Zeitung, Zeitschriften) und Online Bewerbungen, die Auswahl der Mitarbeiter, die Personaldisposition, die Personalverwaltung ( Tätigkeiten in der Buchhaltung und Zusammenarbeit mit Behörden und Versicherungen), Kundenneugewinnung und Vermittlung von Arbeitskräften etc. Die meisten Menschen, die im Personalwesen arbeiten, sind jedoch kaufmännisch ausgebildetes Personal mit Fachrichtung Personalwesen, also Fachausbildungen im Personalbereich. Auf diesen Detailseiten finden Sie Ausbildungsinformationen zur Voraussetzung, der Dauer der Ausbildung, den Tätigkeiten und Lerninhalten. Weiterhin Informationen zum Gehalt bzw. der Ausbildungsvergütung, wie wir die Zukunftsaussichten beurteilen, welche Stärken Ihr haben solltet. Ihr findet weitere Info zu informativen Webseiten sowie Videos für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann.

Voraussetzungen

Voraussetzungen – ganz neue Ausbildung, noch ohne Erfahrungswerte, Tendenz geht jedoch Richtung Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife Wirtschaft

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer – 3 Jahre

Tätigkeiten und Lerninhalte

Die Haupttätigkeiten eines Personaldienstleistungskaufmann oder Personaldienstleistungskauffrau sind, die Personalbeschaffung, die Personalverwaltung und die Personalentwicklung.

Weitere Aufgaben

  • Personal akquirieren
  • Anforderungsprofile schreiben
  • Stellenausschreibungen erstellen und ausschreiben
  • Suche nach Personal über Stellenanzeigen und Stellengesuche
  • Bewerberauswahl durchführen, Vorstellungsgespräche planen und evtl. selbständig durchführen
  • Dokumente für die Personaleinstellung einfordern und weiterleiten, z. B. Finanzamt, Sozialversicherungen
  • Vermittlung von Arbeitskräften
  • Kundenbeauftragungen für die Personalsuche durchführen
  • Aufträge kalkulieren
  • Personalentwicklung
  • Personaleinsatzpläne erstellen und Personal einteilen
  • Schulungen von Personal veranlassen
  • Projekt- bzw. Auftragscontrolling durchführen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellen

Zukunftsaussichten

Zukunftsaussichten: sehr gut 5/5 Punkte

Gehalt, Ausbildungsvergütung

Gehalt: Das Gehalt gliedert sich nach Ausbildungsjahren. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr unterschiedlich ausfallen können. Im ersten Jahr ca. 550,00 €, im zweiten Jahr ca. 600,00 € und im dritten Jahr ca. 650,00 €.

Brutto-Netto-Rechner

Der Gehaltsrechner, um Ihren Nettolohn oder Ihr Nettogehalt zu berechnen. Mit diesem Brutto-Netto-Rechner können Sie ganz einfach Ihr Nettogehalt berechnen unter Beachtung folgender Eingaben: Bruttolohn, Angaben zur Sozialversicherung, Kinderfreibeträge, der Steuerklasse, dem Steuerfreibetrag, der betrieblichen Altersvorsorge und den geldwerten Vorteilen.

Videos

Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann lernen, Gehalt, Dauer, Inhalt, Voraussetzungen
Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann lernen, Gehalt, Dauer, Inhalt, Voraussetzungen