Ausbildung Erzieherin Kindergarten Voraussetzungen, Stärken, Inhalte

AusbildungBerufePädagogik – Sie finden hier mehr über die Ausbildung als Erzieherin beziehungsweise zum Erzieher sowie zu den Voraussetzungen. Auch die Dauer der Ausbildung und zu den Tätigkeiten sowie den Inhalten. Weiterhin erhalten Sie  Informationen zum Gehalt oder zur Ausbildungsvergütung, wie wir die Zukunftsaussichten beurteilen, welche Stärken Ihr haben solltet. Ihr findet weitere Infos zu informativen Webseiten sowie Videos für diesen Ausbildungsberuf und erhaltet ein Bewerbungsschreiben zum kostenlos downloaden. Am Ende des Beitrags gibt es noch Tipps und Jobbörsen, damit Sie leichter eine Ausbildung finden können.

Die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher Voraussetzungen, Bewerbung, Stärken, Video, Jobs finden, Gehalt, Dauer sowie Inhalt zum Ausbildungsberuf

Die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher Voraussetzungen, Bewerbung, Stärken, Video, Jobs finden, Gehalt, Dauer sowie Inhalt zum Ausbildungsberuf
Die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher Voraussetzungen, Bewerbung, Stärken, Video, Jobs finden, Gehalt, Dauer sowie Inhalt zum Ausbildungsberuf

Die Aufgaben und Einsatzgebiete

Die Schwerpunkte der Tätigkeit einer Erzieherin ist es, die Kinder ab 2 Jahren sowie Jugendliche zu fördern. Teilweise werden auch Kinder ab 0 Jahren in die Betreuung gegeben. Zu dem erzieherischen Aspekt ist also auch der pflegerische Aspekt der Ausbildung ausgeweitet.

Die Erzieher arbeiten auch in der Heimerziehung. Weiterhin haben sie durchaus Kontakt mit Schwererziehbaren und Behinderten. Diese benötigen eine besondere Aufmerksamkeit. Ein Erzieher kann bei städtischen oder kirchlichen Institutionen tätig werden. Darüber hinaus auch in Tagesstätten, in Heimen oder Jugendzentren sowie der Suchtberatung.

Weitere Einsatzgebiete sind die Schulen. Wobei hier der pädagogische Charakter der Ausbildung stärker in den Fokus gerät. Bevor Sie eine Lehrstelle in diesem pädagogischen Bereich beginnen, sollten Sie sich sehr gut informieren. Die Anforderungen an die Beschäftigten in der Kindertagesstätte sind sowohl in physischer als auch in psychischer Richtung sehr anspruchsvoll.

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zur Erzieherin

Die Voraussetzungen für dieses Berufsbild ist der mittlere Bildungsabschluss. Weitere Voraussetzungen können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Bei der Weiterbildung an Fachschulen gilt, dass ein einschlägiger Ausbildungsberuf oder die Hochschulreife sowie ein 4-monatiges Praktikum im erzieherischen Bereich nötig ist.

Die Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer einer Erzieherin beträgt zwischen 2 und 4 Jahren. Weiterhin beinhaltet die Dauer oftmals noch ein FSJ, also ein freiwilliges soziales Jahr als Vorpraktikum.

Die Tätigkeiten und Inhalte für die Erzieherin während der Ausbildung

Sie erfahren hier mehr zu den Tätigkeiten und den Lerninhalten während der Ausbildung zur Erzieherin:

  • Sie lernen die Erziehungsziele und Erziehungsmaßnahmen. Weiterhin das Reflektieren des eigenen Verhaltens.
  • Eine Erzieherin soll die Entwicklungsmöglichkeiten sowie Förderungen unterschiedlicher Altersstufen der Kinder kennen.
  • Die Planung und Durchführung von Betreuungsangeboten sowie die Bildung in unterschiedlichen Altersstufen.
  • Die Dokumentation und Auswertung der Angebote durchführen.
  • Mehr lernen zu den zwischenmenschlichen Beziehungen. Entstehende Konfliktsituationen meistern sowie unterstützend in Konflikten bei Seite stehen.
  • Das Lernen der Psychologie der Gruppenerziehung sowie dem Sozialverhalten.
  • Lernen besonderer Teilgebiete, so zum Beispiel die Heilpädagogik, Sonderpädagogik sowie der Pädagogik in Heimen. Das Erkennen von Störungen der psychischen und körperlichen Gesundheit.
  • Die Motivation und das altersgerechte Erklären von bestimmten pädagogischen Fachgebieten beherrschen.
  • Das Umsetzen von religiösen und ethischen Themen im Kindergarten.
  • Das Spielen und handwerkliche Arbeiten. Die Berücksichtigung der Integration von Eltern in die Erziehung.
  • Der Einsatz von neuen Medien in die Erziehungsarbeit.
  • Die Unterstützung der sprachlichen Entwicklung.
  • Das Thema Sporterziehung, Musikpädagogik sowie Tanzpädagogik lernen.
  • Das Vorbereiten von Elternabenden und deren Durchführung, ist ein weiteres Thema.
  • Die Rechte und Pflichten im pädagogischen Bereich kennen.
  • Die Fachgebiete der schulischen Ausbildung sind das Fach Deutsch, die Sozialkunde und Politik sowie das Fach Religion.

Die Zukunftsaussichten einer Erzieherin

Die Zukunftsaussichten bewerten wir mit befriedigend 3 von 5 Punkten. Normalerweise wären 5 von 5 Punkten angemessen, wenn man nicht berücksichtigt, dass die Kassenlage zu wenig auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen wert legt. Über Bildung und Pädagogik spricht man meist nur, aber es wird zu wenig investiert sowie gehandelt.

Das Gehalt oder die Ausbildungsvergütung

Während der schulischen Ausbildung gibt es keine Vergütung oder Gehalt für die Erzieherin. Im Zeitraum des Praktikums können Vergütungen vereinbart werden. Deren Höhe ist jedoch vom Individualfall abhängig.

Die Stärken einer Erzieherin während der Ausbildung

Eine Erzieherin oder ein Erzieher sollte über unterschiedliche Stärken verfügen. So kennzeichnen folgende Stärken die sozialen sowie die fachlichen Fähigkeiten. Diese sind im Bereich der Erziehung oder der Pädagogik unabdingbar.

  • Die Selbstkontrolle
  • Die psychische Belastbarkeit
  • Das Durchsetzungsvermögen
  • Das Verantwortungsbewusstsein
  • Die Fürsorglichkeit
  • Die Teamfähigkeit
  • Das Selbstbewusstsein
  • Die Herzlichkeit
  • Das Interesse an Musik, Lieder zu singen sowie Bastelarbeiten
  • Die Fähigkeit der Motivation oder motivierend auf die Kinder einwirken

Hier lernen Sie Ihre Stärken und Schwächen zu analysieren. Darüber hinaus erhalten Sie eine Liste und eine Übersicht zu persönlichen Stärken.

Das Bewerbungsschreiben für die Ausbildung zur Erzieherin finden

Das Bewerbungsschreiben für die Ausbildung zur Erzieherin können Sie als Word Dokument auf unserer Seite für Bewerbungsvorlagen kostenlos downloaden:

Die Tipps und Ressourcen für die Pädagogik

Sie finden hier interessante Links sowie Verweise zu anderen Webseiten, welche das Thema der Ausbildung zur Erzieherin sehr gut vertiefen. Unter anderem finden Sie ein Portal für Früherziehung und ein Lexikon für Erzieher. Darüber hinaus weitere Hinweise zu Medien zum Thema Frühpädagogik oder Sie erhalten generelles Fachwissen.

Das Portal für Frühpädagogik

Das Portal für Frühpädagogik. Das Fachportal für die Frühpädagogik. Hier erhalten die Erzieher, die Träger von Kindertagesstätten und das pädagogische Fachpersonal fundierte Informationen. Die Informationen für die Praxis, zur Ausbildung, zur politischen Situation und Forschung sind im Angebot.

Die Kindergartenpädagogik mit Fachtexten

Das Portal Kindergartenpaedagogik.de. Auf der Seite von Kindergartenpädagogik finden Sie eine reichhaltige Sammlung von Fachtexten der unterschiedlichsten pädagogischen Themengebiete. Unter anderem zum Rollenspiel, der Erziehung, zu den Bildungsbereichen sowie zu Projektarbeiten. Weiterhin zur Raumgestaltung, der Tagespflege sowie der Psychologie. Ebenfalls gibt es Tipps und Literatur zu Bilderbüchern, DVDs und Videos, CDs sowie ein Forum für Erzieherinnen.

Der Bundesverband für die Kindertagspflege

Der Bundesverband für die Kindertagespflege bietet aktuelle Informationen und Presseberichte. Die Beiträge drehen sich rund um die Kita und Politik der Bundesverbände sowie der Landesverbände.

Die Familie und die Kindertagesstätte

Das Familieportal.de – Kindertagesplätze. Hier finden Sie bundesweit Kindertagesstätten in Deutschland. Sie können selektieren nach Postleitzahl und kommen dann auf eine Zwischenseite. Auf dieser finden Sie die Links zu den Betreuungsangeboten der jeweiligen zuständigen Kommune.

Die Videos zum Ausbildungsberuf der Erzieherin

Auf dieser Detailseite finden Sie interessante Videos sowie Filme rund um die Kindertagesstätten. Bevor man eine Ausbildung zur Erzieherin beginnt, sollte man sich sehr gut informieren über dieses Berufsbild. Die Anforderungen an dieses Berufsbild sind in physischer als auch in psychischer Richtung sehr anspruchsvoll.

Das Video 1 mit den allgemeinen Aufgaben einer Erzieherin

Die allgemeinen Aufgaben der Pädagogik. Eine Erzieherin berichtet über Ihren Berufsalltag und erklärt, welche Anforderungen an diesen Beruf gestellt sind. Wie lange die Ausbildung dauert und was während der 4 – 5 Jahre zu lernen ist.

Das Video 2, Erzieher sprechen über Ihre Erfahrungen

Zwei Erzieher sprechen über Ihre Erfahrungen während der Ausbildung und ihrer täglichen Arbeit.

Das Video 3, die Probleme und der Personalmangel in der Kita

Ein Video das aufzeigt, dass es in Kita´s auch Probleme und Personalmängel gibt. Oftmals fehlen auch die Gelder für einen optimalen Ablauf. Probleme in der Frühpädagogik.

Das Video 4, die Ausbildung zur Erzieherin im Detail

In diesem Video finden Sie die Ausbildung zur Erzieherin vom Bayrischen Rundfunkt erklärt.

Wo kann ich eine Ausbildung zur Erzieherin finden?

In diesem Bereich finden Sie interessante Links sowie Verweise zu den größten Trägern von Kindertagesstätten und Jobbörsen. Diese haben sich auf die Frühpädagogik und Kindertagesstätten spezialisiert.

Die regionale Suche nach der Ausbildung zur Erzieherin

Bei der Suche nach einer Ausbildung sollten Sie die regionalen Begebenheiten beachten. So bietet der Bildungsserver mehrere Datenbanken, in denen Sie Kindergärten, Kindertagesstätten und somit auch die regionalen Träger finden. Diese bieten die Ausbildungsangebote auf Ihren Webseiten an.

Die Jobbörsen für die Ausbildung zur Erzieherin

Weiterhin die Ausbildungsangebote und Jobs für Erzieherinnen oder Erzieher. Jobs und Stellenangebote finden, ob nun als Anfänger, als Berufserfahrener oder Auszubildender.

Sie erhalten hier den direkten Link zu den spezialisierten Jobbörsen für die Ausbildung in den Bereichen Erziehung und Pädagogik.

  • www.aubi-plus.de – Hier finden Sie freie Ausbildungsplätze zur Erzieherin, der Heilerzieherin und andere pädagogische Berufe.
  • www.diakonissen.de – In der Fachschule für Sozialwesen können Sie eine Erzieher Ausbildung in schulischer Form absolvieren. Diese Ausbildungen werden eventuell gefördert mit Bildungsgutschein.
  • www.jugendhilfeportal.de – Hier finden Sie unter anderem auch Stellen und Jobs für die Erzieherin. Die Angebote sind bundesweit und detailliert beschrieben. Andere Sozialberufe können ebenfalls gefunden werden.
  • www.stellenmarkt-sozial.de – Finden Sie Stellen und Jobs im Sozialbereich. Darüber hinaus gibt es hier auch ein Angebot an Praktikumsplätzen. Sortiert ist diese Stellenbörse nach Freiberuflern, Angestellte sowie nach Praktikanten. Eine weitere Selektion orientiert sich an den Bundesländern.

Weiterführende Informationen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: