Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Voraussetzungen

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Ausbildung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung. Weiterhin lernen Sie zu den Voraussetzungen, der Dauer der Ausbildung, den Tätigkeiten und dem Inhalt. Ebenfalls welches Gehalt bzw. Vergütung gezahlt wird, wie wir die Zukunft beurteilen und welche Stärken Ihr haben solltet. Ihr findet weitere Infos zu Webseiten sowie Videos.

Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Info zu Voraussetzungen, Dauer, Inhalt, Gehalt, Zukunft, Stärken, Webseiten und Videos.

Die Aufgaben vom Fachinformatiker

Ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ist nach der Ausbildung dafür zuständig spezifische Softwarelösungen für die Kunden zu planen, zu programmieren und zu implementieren. Dazu zählen auch die Tests der Software, das Kennenlernen von der Anwendungsentwicklung in prozeduraler und objektorientierter Programmierung. Von der Analyse der Anforderungen, über die Konzeption und darüber hinaus die Installation beim Kunden oder im eigenen Unternehmen, sind die Aufgaben der Anwendungsentwicklung.

Die Voraussetzungen zur Ausbildung als Fachinformatiker

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung richten sich an Schüler, welche über über eine Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife also Abitur verfügen. Jedoch stehen die Chancen für Menschen mit einer sehr guten mittleren Reife ebenfalls recht gut, einen Platz für die Ausbildung zu bekommen.

Die Dauer der Ausbildung

Die Dauer der Ausbildung für einen Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung beträgt regulär 3 Jahre.

Tätigkeiten und Inhalte für den Fachinformatiker AE

Der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung lernt folgende Tätigkeiten und Inhalte während seiner Ausbildung kennen:

  • Das Wissen zum Betriebssystem und deren Einsatz unterscheiden können sowie die Systeme testen.
  • Die Programmierung und die Programmierlogik sowie die eingesetzten Methoden lernen.
  • Das Führen von Gesprächen im Bereich der Kundenberatung.
  • Die Programmierung mit Funktionen, Objekten sowie Klassen.
  • Das Erstellen vom Konzept und der Pläne.
  • Wirtschaftliche Analysen durchführen.
  • Die Programmiersprachen einsetzen nach ihrer Verwendung sowie Applikationssprachen kennen lernen und anwenden.
  • Die Konfiguration von Betriebssystemen und deren Folgen einschätzen können.
  • Die Dokumentation der Anwendung sowie die Analyse der Anforderungen an die Software kennen.
  • Das OOA objektorientierte Analyse und das OOD objektorientiertes Design kennen lernen und beherrschen.
  • Schulungen planen und durchführen sowie Präsentationen erstellen.
  • Das Kennenlernen von IT-Systemen in kaufmännischer und technischer Richtung sowie Expertensysteme, Multimedia und statistische Systeme.
  • Die Geschäftsprozesse modellieren und umsetzen.
  • Fachenglisch im Bereich der Informatik.
  • Die Anwendungssysteme entwickeln und zur Verfügung stellen sowie die damit verbundene Netzwerkarbeit.
  • Infos zu öffentlichen Netzen sowie Diensten bereitstellen, als auch IT-Systeme betreuen.
  • Das Rechnungswesen, die Kalkulation sowie das Controlling und die damit verbundene Analyse der Machbarkeit erstellen.

Die Stärken bei der Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Die Azubis zum Fachinformatiker sollten über mehrere Stärken verfügen. Folgende persönliche und fachliche Stärken sollte ein Azubi mitbringen:

  • Die Flexibilität bzw. flexibel sein
  • Die Kreativität bzw. kreativ sein
  • Das eigenständige Arbeiten
  • Die Geduld bzw. geduldig sein
  • Eine gute Kundenorientierung
  • Die analytische Fähigkeiten bzw. das abstrakte Denken
  • Sehr gute mathematische Kenntnisse
  • Sehr gutes Englisch
  • Die Kommunikationsfähigkeit bzw. kommunikativ sein
  • Eine gute Konflikt- und Kritikfähigkeit

Darüber hinaus erhalten unter Stärken und Schwächen weitere Kompetenzen, welche für eine Ausbildung in der Informatik von Bedeutung sein können.

Die Zukunft

Die Perspektiven für den Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung sind unserer Meinung nach sehr gut 5/5. Auf Grund der weiter ansteigenden Digitalisierung der Arbeitswelt handelt es sich bei um einen Beruf mit weitreichender Zukunft.

Das Gehalt für einen Fachinformatiker bei der Ausbildung

Das Gehalt für einen Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung gliedert sich nach den Jahren der Ausbildung. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr verschieden ausfallen können.

  • Im ersten Jahr ca. 845,00 €,
  • im zweiten Jahr ca. 900,00 €
  • und im dritten Jahr ca. 990,00 €.

Die Videos zur Ausbildung

In diesem Bereich finden Sie interessante Videos und Filme rund um den Beruf als Fachinformatiker für die Anwendungsentwicklung. Bevor man eine Ausbildung beginnt, sollten man sich sehr gut informieren.

Details zum Fachinformatiker

Im Detail lernen Sie in diesem Video das Verfahren der Bewerbung für einen Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung kennen. Von den Unterlagen über die Voraussetzungen bis hin zum Vorstellungsgespräch finden Sie in diesem Video alles aus der Praxis erklärt.

Weitere Infos

Finden Sie spezielle weitere Infos für den Fachinformatiker für die Anwendungsentwicklung zu den Themen: