Ausbildung Friseurin Voraussetzungen, Gehalt, Dauer, Inhalt

AusbildungBerufeHandwerk – Auf dieser Detailseite für die Ausbildung zur Friseurin finden Sie Informationen zu den Voraussetzungen, der Dauer sowie zu den Tätigkeiten und Lerninhalten. Weiterhin Informationen zum Gehalt oder der Ausbildungsvergütung und wie wir die Zukunftsaussichten beurteilen. Ihr findet weitere Infos zu informativen Webseiten sowie Videos für den Ausbildungsberuf der Friseurin.

Ausbildung Friseurin, Friseur Voraussetzungen, Gehalt, Dauer, Video sowie Inhalte zum Ausbildungsberuf

Ausbildung Friseurin, Friseur Voraussetzungen, Gehalt, Dauer, Video sowie Inhalte zum Ausbildungsberuf
Ausbildung Friseurin, Friseur Voraussetzungen, Gehalt, Dauer, Video sowie Inhalte zum Ausbildungsberuf

Das Einsatzgebiet einer Friseurin nach der Ausbildung

Eine Ausbildung zur Friseurin zu absolvieren, bedeutet folgende Haupttätigkeiten. Die Tätigkeiten sind waschen, pflegen, schneiden, färben und frisieren von Haaren, die Kunden beraten sowie Tipps geben. Gleichzeitig gehören in Ihr Aufgabengebiet die Themen des Hairstylings, die Fingernägel designen sowie ein Make-up anfertigen.

Ihr Haupteinsatzgebiet sind sicherlich Friseurbetriebe. Darüber hinaus kann sie aber auch in den Bereichen Wellness, Freizeit oder Bäderbetrieben erfolgreich arbeiten. Zusätzlich hat Sie die Möglichkeit im Verkauf von Kosmetik oder artverwandten Produkten tätig zu werden.

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zur Friseurin

Die Voraussetzungen für den Zugang zu dem Beruf ist vorwiegend der Hauptschulabschluss. Ein Berufsgrundbildungsjahr mit Schwerpunkt im Friseurhandwerk ist von Vorteil.

Die Ausbildungsdauer der Friseurin

Die Ausbildungsdauer für den Beruf der Friseurin dauert 3 Jahr.

Die Tätigkeiten und Lerninhalte einer Friseurin während der Ausbildung

Sie finden hier die hauptsächlichen Tätigkeiten von Friseurinnen und Lerninhalte der Ausbildung.

  • Die Substanzen zur Reinigung für die Haare und Kopfhaut einsetzen sowie das Schneiden der Haare, das Wickeln und die Dauerwelle. Weiterhin die Haare färben.
  • Die Kundenorientierung sowie die Techniken zur Stärkung der Kundenbindung erlernen.
  • Die Termine der Kunden planen.
  • Der Einsatz von Hilfsmitteln für die Reinigung und die Desinfektion.
  • Die Kunden beraten bezüglich der Kosmetik und Mode
  • Das Lernen neuer Schneidetechniken.
  • Die Hochsteckfrisuren gestalten und anfertigen und Haarteile einarbeiten.
  • Die Styling- und Finishtechniken durchführen.
  • Weiterhin die Inventurarbeiten, die Behandlungspläne erstellen, die Kassentätigkeit und Kassenabrechnung ausführen sowie verkaufsstarke Produktpräsentationen lernen.

Die Zukunftsaussichten für die Friseurin

Die Zukunftsaussichten sehen wir als befriedigend an, somit 3 von 5 Punkten. Sie haben als Friseurin immer die Möglichkeit einen Job zu bekommen. Jedoch ist die Bezahlung meist ernüchternd. Deswegen machen sich viele Gesellen selbstständig mit einem eigenen Friseursalon. Natürlich unter hoher Konkurrenz.

Das Gehalt oder die Ausbildungsvergütung

Das Gehalt gliedert sich nach Ausbildungsjahren. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr unterschiedlich ausfallen können.

  • Im ersten Jahr ca. 320,00 €,
  • im zweiten Jahr ca. 400,00 €
  • und im dritten Jahr ca. 500,00 €.

Das Video zum Ausbildungsberuf

Sie erhalten in diesem Video zum Ausbildungsberuf der Friseurin einen ersten Einblick in die Tätigkeiten und Lerninhalte.

Weiterführende Informationen

Diese Beiträge für die Friseurin könnten Sie ebenfalls interessieren: