Ausbildung Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Voraussetzungen

Sie erhalten hier wichtige Infos zur Ausbildung für den Kaufmann für Versicherungen und Finanzen sowie zu den Voraussetzungen, der Dauer, den Aufgaben sowie zum Inhalt der Ausbildung. Weiterhin finden Sie Infos zum Gehalt und wie wir die Zukunft für diesen Beruf sehen. Ebenfalls zu den Stärken, welche Sie haben sollten. Darüber hinaus finden Sie informative Webseiten und ein Video sowie einen Mustertext für die Bewerbung als Azubi.

Ausbildung Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Voraussetzungen, Dauer, Inhalt, Gehalt, Zukunft, Stärken, Bewerbung, Ressourcen, Video.

Die Aufgaben von einem Kaufmann für Versicherungen und Finanzen während der Ausbildung

Während der Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen lernen Sie insbesondere die Produkte bzw. Dienstleistungen von einer Versicherung kennen. Weiterhin ist es natürlich wichtig, den Verkauf, das Marketing und die Beratung kennenzulernen. Zusätzlich lernen Sie die steuerlichen und rechtlichen Bestimmungen. Zum großen Teil arbeiten Kaufleute im Bereich Finanzen und Versicherung für Banken, Versicherungsinstitute oder auch im Immobilienbereich.

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Auf Grund der benötigten Vorkenntnisse sind die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen überwiegend die Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Wirtschaft. Interessant ist hierbei natürlich auch die Kombination von einem dualen Studium und einer Ausbildung.

Die Dauer der Ausbildung

Die Dauer der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen beträgt 3 Jahre.

Der Inhalt der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

In der dreijährigen Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen lernen Sie insbesondere in der betrieblichen Ausbildung folgende Themen kennen und können diese nach der Abschlussprüfung anwenden:

  • Die Ausbildung selbst unterteilt sich nochmals in die Schwerpunkte Versicherung sowie Finanzberatung.
  • Sie lernen die grundlegenden kaufm. Tätigkeiten im Unternehmen der Finanzbranche kennen.
  • Sie werden die wichtigsten Marketingstrategien, die Beratung der Kunden sowie die Argumentation im Verkauf kennen lernen.
  • Natürlich werden auch die verschiedenen Arten der Versicherung und die jeweiligen Finanzprodukte, z. B. Kredite, Finanzierung von Immobilien, Wertpapiere, Fonds etc., unterrichtet.
  • Weiterhin lernen Sie zu akquirieren und mit dem Bestandskundenmanagement umzugehen.

Die schulische Ausbildung besteht aus folgenden Inhalten:

  • Der Umgang mit Versicherungsverträgen, Verträge gestalten sowie pflegen.
  • Den Versicherungsnehmer beraten hinsichtlich einiger Produkt, so z. B. die Sachversicherungen für Hausrat und Wohngebäude.
  • Wichtige Aspekte bei der Gründung einer Agentur lernen.
  • Die Kalkulation von Bedarfslücken im Alter, bei Erwerbsminderungsrente und welche Produkte für Kunden dabei geeignet sein können.
  • Sie lernen die gesetzliche Sozialversicherung kennen und darüber hinaus die privaten Versicherungen zur Deckung der Bedarfslücken.
  • Die Kenntnisse zur Lebens-, Unfall- und Rentenversicherung sowie andere Arten der Versicherung erwerben.
  • Ein großes Teilgebiet bildet auch die PKV, die private Krankenversicherung und die private Pflegeversicherung, während der Ausbildung.
  • Der Umgang mit Forderungen zum Schadensersatz und die jeweilige Rechtslage lernen und anwenden.
  • Die Vorgehensweisen und Abläufe der Schadens- sowie der Leistungsbearbeitung.

Die sog. Wahlqualifikationseinheiten setzen nochmals einen Schwerpunkt der Ausbildung. U. a. werden folgende Inhalte angeboten:

Versicherungen

Die Kundengewinnung und der Bestandsaufbau, das Marketing sowie die Verkaufsförderung und der Vertrieb. Weiterhin gibt es das Risikomanagement, den Produktvertrieb betriebliche Altersvorsorge sowie die Versicherungsprodukte für Gewerbetreibende. Auch die Wahleinheit Optimierung von Kundenbeziehungen, der Schadensservice sowie Leistungsmanagement stehen zur Auswahl.

Finanzberatung

Im Bereiche Finanzberatung geht es um gewerbliche Kunden, die Finanzproduktbestände optimieren, das Thema Immobilienfinanzierung, der Produktvertrieb der betrieblichen Altersvorsorge. Die detaillierten Möglichkeiten zu den Wahleinheiten finden Sie hier.

Die Stärken bei der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Eine Kauffrau bzw. ein Kaufmann für Versicherungen und Finanzen sollte über diese Stärken verfügen:

  • gutes Durchhaltevermögen sowie Zielstrebigkeit in Bezug zum Verkauf
  • Die Einsatzbereitschaft bzw. einsatzbereit sein, gerade auch am Abend und am Wochenende.
  • Das Verantwortungsbewusstsein bzw. verantwortungsbewusst sein in Bezug zum Abschluss von Verträgen.
  • Die Kommunikationsfähigkeit oder gut kommunizieren können, dies brauchen Sie für die Beratung und den Verkauf der Produkte.
  • Die Kontaktfreudigkeit bzw. kontaktfreudig sein.
  • Ein gutes Geschick bei Verhandlungen sowie die Lernbereitschaft und Lernfähigkeit.
  • Sehr gute mathematische Kenntnisse, evtl. gute englische Sprachkenntnisse.
  • Weiterhin sehr gutes Textverständnis sowie Interesse an rechtlichen Aspekten und Gesetzen.

Die Aussichten für die Zukunft

Die Aussichten für die Zukunft bei der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen sehen wir als gut, also 4 von 5 Punkte, an.

Das Gehalt bzw. die Vergütung während der Ausbildung

Das Gehalt bzw. die Vergütung gliedert sich nach Jahren der Ausbildung. Diese Gehälter verstehen sich als Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die sich die Vergütung sehr unterscheiden kann.

  • Im ersten Jahr ca. 1050,00 €,
  • im zweiten Jahr ca. 1150,00 €
  • sowie im dritten Jahr ca. 1300,00 €.

Anschreiben für die Bewerbung

Das Anschreiben für die Bewerbung im Bereich Ausbildung können Sie als Word Dokument erhalten und in folgendem Beitrag downloaden:

Das Video zur Ausbildung

Sie finden hier das Video zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Erste Einblicke in das Berufsbild der Versicherungen finden Sie in diesem 15-minütigen Film.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: