Ausbildung Zahntechniker, Voraussetzungen, Gehalt, Dauer, Inhalt

Sie lernen hier mehr über die Ausbildung zum Zahntechniker oder zur Zahntechnikerin. Auf diesen Detailseiten finden Sie Informationen zu den Voraussetzungen, der Dauer der Ausbildung, den Tätigkeiten sowie den Lerninhalten. Weiterhin Informationen zu der Ausbildungsvergütung und wie wir die Zukunftsaussichten beurteilen. Ihr findet weitere Info zu informativen Webseiten sowie Videos für den Ausbildungsberuf zum Zahntechniker oder zur Zahntechnikerin.

Die Ausbildung zum Zahntechniker oder zur Zahntechnikerin Voraussetzungen, Gehalt, Video Dauer sowie Inhalt zum Ausbildungsberuf

Aufgaben der Zahntechniker

Die Ausbildung zum Zahntechniker oder Zahntechnikerin sind dafür zuständig Gebisse, Zahnersatz sowie Kronen und Brücken, aber auch Implantate herzustellen. Die Vorgaben kommen vom Zahnarzt. Jedoch kann auch direkter Kundenkontakt möglich sein. Gerade die Zahnärzte, die Kliniken oder spezielle Labors für Zahnersatz sind mögliche Stellenanbieter für den Zahntechniker.

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Zahntechniker

Die Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Zahntechniker ist überwiegend die mittlere Reife, also die Realschule. Weniger Chancen haben Jugendliche mit Hauptschule. Einige greifen auf Abiturienten zurück.

Die Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer für einen Zahntechniker beträgt normalerweise 3,5 Jahre.

Die Inhalte und Tätigkeiten bei der Ausbildung zum Zahntechniker

Sie finden hier die Inhalte zum Lernen sowie die Aufgaben oder Tätigkeiten, welcher ein Zahntechniker während seiner Ausbildung lernen muss:

  • Das Planen und Entwickeln von Spezialmodellen.
  • Die Bissregistrierhilfen fertig stellen und in Kieferbewegungsmodellen testen.
  • Das Arbeiten nach Vorgabeplänen.
  • Mit zahnmedizinischen Werkzeugen umgehen lernen sowie Feinarbeiten am Zahnersatz vornehmen.
  • Die Wachsmodelle erstellen.
  • Lernen der Anatomie des Gebisses, vom Unterkiefer und Oberkiefer sowie zum Zahnaufbau.
  • Die Herstellung von herausnehmbarem und festsitzendem Zahnersatz.
  • Den Umgang mit den Maschinen sowie dem Maschineneinsatz.
  • Die Erstellung von Geräten für die Kieferorthopädie.
  • Die Brücken, Implantate sowie Kronen herstellen. Weiterhin die Verbindungselemente einarbeiten.
  • Die Rechte und Pflichten, der Umweltschutz sowie der ökonomische und ökologische Einsatz der Betriebsmittel.

Die Zukunftsaussichten für den Zahntechniker

Die Zukunftsaussichten für den Zahntechniker sehen wir als gut an 4 von 5 Punkten.

Das Gehalt oder die Ausbildungsvergütung

Das Gehalt gliedert sich nach Ausbildungsjahren. Diese Gehälter sind Mittelwerte, da je nach Arbeitgeber und Tarif die Gehälter sehr unterschiedlich ausfallen können.

  • Im ersten Jahr ca. 430,00 €,
  • im zweiten Jahr ca. 490,00 €,
  • im dritten Jahr ca. 550,00 €
  • und im vierten Jahr ca. 600,00 €.

Das Video zum Ausbildungsberuf

In diesem Video lernen Sie mehr zur Ausbildung in der Zahntechnik. Welche Aufgaben der Techniker erfüllen muss und was die grundlegenden Bedingungen sind.

Weiterführenden Informationen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: